Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Aufsaugen wie ein Schwamm!

Veröffentlicht am von Nimiera

Meine Wolle habe ich gestern nicht mehr gefärbt. Wir sind lieber 2 Stunden auf dem Spielplatz gewesen und haben jeden Sonnenstrahl in uns aufgesogen.

Kaja hat gemütlich im Kiwa sitzend einen Zwieback geknabbert und ich hab meine Muskeln trainiert indem ich eine Korbschaukel mit einigem Inhalt angeschubst hab!

Damo lag in der Sonne und hat die Abwesenheit diverser Klappergeräusche genossen!

Ach, das war so harmonisch :o)

 

Immerhin habe ich abends noch einige Restchen versponnen. In meinem Sortiment waren noch ein paar Knubbel farbige Wolle, die ich mal zum Filzen gekauft hatte und die letzten Farben waren nur noch Pasteltöne, mit denen ich nichts anfangen konnte. Versponnen siehts irgendwie ganz süß aus, jetzt muss ich nur noch überlegen, was ich mit einer solchen Minimenge anfange *grübel*

Ich werde mal die Akkus für die Kamera suchen und Bilder einstellen, vielleicht hat ja jemand eine Idee.

 

Aber erst gehts wieder in die Sonne. Habe der ganzen Kinderbande aus unserem Haus versprochen, sie mit zum Spielplatz zu nehmen... das wird ein Spaß ;o)

Schade nur, dass ich kein kleines Rädchen habe, sonst könnt ich es mitnehmen und doch noch ein wenig spinnen. Eindeutig: ich muss auf ein Joy sparen!

Kommentare anzeigen

Wochenstart

Veröffentlicht am von Nimiera

Die Sonne scheint, die erste Maschine Wäsche läuft (wenigstens einer arbeitet hier schon :o) ) und ich bin wieder gesund!!!

Jetzt muss ich erstmal den liegengebliebenen Dreck der letzten Woche wegschaffen. Wir waren echt alle platt, aber nu ists fast überstanden.

Und wenn ich heute gut reinhaue kann ich mich noch ein bisserl mit dem Wollpaket beschäftigen, das mich am Wochenende erreicht hat... so kuschelige Wolle... die Farben warten schon...jippieh!

Kommentare anzeigen

Die Furie liegt flach

Veröffentlicht am von Nimiera

Gestern noch groß zum Kampf aufgerufen und heute nacht hats mich umgehauen 

Jetzt hüte ich mit den Kindern das Sofa und Jerry muss ich sich kümmern und dabei ist heute schönster Sonnenschein  *grmpf*

Ich verschiebe meine Rache also noch ein paar Tage und schmolle eine Weile vor mich hin!

Kommentare anzeigen

Uff...

Veröffentlicht am von Nimiera

bin fix und alle!

Schon wieder gibt es hier ein Krankenlager, diesmal liegen der große Blonde und die kleine Blonde (nein, ich finde Kaja ist noch nicht blond *schmoll*) flach und jaulen über schmerzende Bäuche alles andere ist zu ekelig zu berichten. Anscheinend haben sie einen Virus aus den Omagefilden eingeschleppt.

 

Wenn das nicht langsam ein Ende nimmt, wander ich aus... ob ich mich in den nächsten Koffer nach Thailand schmuggel?

Noch nie waren wir so oft, so lange und so heftig krank. Naja, ich bin nicht betroffen, nur in sofern, dass ich dauernd alle pflege. Selbst der Hund nimmt grade Antibiotika!

 

Aber mir reichts jetzt! Keine Lust mehr! ICH MACH DAS NICHT MEHR MIT!!!!!!!

 

So, ich hoffe, das haben jetzt alle Viren gehört. Im Internet verbreitet sich doch alles! :o)

Ab jetzt ist hier Krankheitsfreie Zone und wehe dem, der sich mir widersetzt! Dann werde ich zur Furie!

Kommentare anzeigen

Er ist da!

Veröffentlicht am von Jenny

Der erste Zahn blitzt bei Kaja durch!

Sie hat ihn gestern mitgebracht, als sie von der Oma zurück kam :o)

Das wurde aber auch langsam Zeit, seit Monaten hampelt sie damit schon herum, sabbert alles voll und fällt alles und jeden an.

Letzte Woche waren wir bei der U und jetzt habe ich die Daten der Mädels mal verglichen:

U5, beide ungefähr in gleichem Alter

Gewicht:  Kaja 8460 kg

                  Lily  7370 kg

Größe: Kaja 72 cm

              Lily 67 cm

Unglaublich, nachdem Lily immer so klein und zierlich war, denke ich manchmal, dass Kaja ein unglaublicher Brocken ist! Sie trägt jetzt die Klamotten, die Lily mit einem Jahr getragen hat... tststs, da kann man mal sehn, was man so an Unterschieden produzieren kann ;-)

Kommentare anzeigen

Sonne, Zeit und Ruhe... unglaublich

Veröffentlicht am von Jenny

Wahnsinn! Ich habe frei!

Das erste mal seit Kaja geboren ist habe ich einen freien Tag! Grade habe ich meine Familie ins Auto gepackt und sie alle bis morgen zur Oma geschickt. Dann noch ne Runde mit dem Hund raus um die Sonne zu genießen und nun...

tja, zunächst stecke ich mal im üblichen Loch. Ich freu mich jedes mal wie ein Keks, wenn ich frei habe und habe tausend Sachen im Kopf, die ich machen könnte.

Mindestens die erste Stunde verbringe ich aber immer damit, mich daran zu gewöhnen, dass ich Zeit habe... hihi, immer das gleiche. Ohne Kinder ist mein Tag unstrukturiert und ich bin planlos!

Also mal sehn, was ich jetzt noch so anstelle. Am meisten freue ich mich darauf lange aufzubleiben, dann tief und fest zu schlafen und morgen aufzustehen, wann ich will... oder die Nachbarn mich wecken :o)

So, meine Lieben, ich geh jetzt chillen... mein Wollrädchen möchte in der Sonne bewegt werden und vielleicht bewege ich mein anderes Rad auch noch in fahre in die Stadt... shoppen... jippieh!!!

Euch allen einen schönen sonnigen Tag!!!

Kommentare anzeigen

Die Sonne strahlt

Veröffentlicht am von Jenny

... aber ich habe mich nicht ablenken lassen und Fotos gemacht!!!

Hier ist das Kinder-Bonbon-garn:

 

 

Und hier noch angestrickt

 

 

 

 

Leider sieht man auf den Bildern nicht, dass das Garn Farbverläufe mit Orange und Gelb hat.

 

*grins* Ich bin trotzdem ganz stolz!

 

So und hier noch der Rock, das Foto ist schnell dahin gerotzt, aber immerhin: ein fertiges Werk!

 

 

Ups, ein faden hängt noch raus. *räusper* Da hatte ich nach der Anprobe nicht mehr den Elan noch was daran zu tun.

 

So, jetzt aber fix noch in die Sonne... ist gut fürs Gemüt und das hats heute nötig!

Kommentare anzeigen

Frühhhhling

Veröffentlicht am von Jenny

Grmpf, da hat mich doch heute glatt der Frühling überrascht und ich hab vergessen Fotos zum machen.. tststs

Dafür hab ich mir die ganze Bande geschnappt und wir sind raus auf den Balkon.. ein bisserl aufräumen, Zimmerpflanzen umtopfen und die Sonne genießen!!!

Und danach sind wir alle auf den Send. Eigentlich sind mal wieder beide Mäuse krank, aber ich kann das dauernde nicht aus dem Haus gehen und auskurieren nicht mehr haben und daher haben wir alle warm eingepackt in den Radanhänger und los gings.

Lily und ich sind geflogen!!!! Unsere erste gemeinsame Kettenkarussellfahrt. Wir waren zwei Drachen und haben die Luft unsicher gemacht.

 

Achja, der Tag war richtig schön 

... und morgen mach ich Fotos! SO!

Kommentare anzeigen

Es geht voran

Veröffentlicht am von Jenny

An diesem Wochenende haben wir doch einiges geschafft.

Ich habe den Rock endlich fertig gestrickt und stolz wie Willy gleich anprobiert... ich finde er sieht ätzend an mir aus!!!  Das erste mal, dass ich was für mich und ohne Anleitung gestrickt habe und dann sowas... könnt mich vor Lachen auf dem Boden kugeln!

Wie Jerry aber so schön sagte: Der Weg ist das Ziel!

Mal sehen, was ich mit dem Gerät anfange, vielleicht finde ich noch jemanden, dem der Rock besser steht!

Stolz bin ich trotzdem und voll motiviert habe ich das Bonbongarn für Kaja auf die Nadeln geschwungen. Vier mal hatte ich damit schon angefangen und jedesmal gedacht: "Nee, so ein Kleidchen passt aber nicht zum Garn!"

Jetzt hab ich mich entschlossen eine Weste zu stricken und bin zufrieden.

Mein Vorsatz ist, dass ich die ganz schnell fertig kriege. Mal sehen, vielleicht überrasche ich mich ja selbst!

Morgen mache ich noch Fotos. Vielleicht habe ich Glück und das Wetter spielt mit.

Mit dem Milchschaf auf der Spule bin ich auch gut weiter gekommen, sobald der Strang fertig ist, zeige ich ihn hier. Ich finde das Braun-melange so schön, dass ich noch nicht weiß, wie und womit ich verzwirne.

Das ganze habe ich übrigens geschafft, obwohl ich mir am Freitag drei Finger der rechten Hand verbrüht habe!!! Den ganzen Nachmittag bin ich zähneknirschend hier rummarschiert und konnte kaum was anfassen! Glücklicherweise hat das Kühlen aber so gut geholfen, dass ich am Samstag schon wieder ganz gut wurschteln konnte.

 

Für Kaja war das Wochenende auch extrem produktiv. Vielleicht hat die Sonne sie inspiriert.

Seit ein paar Tagen brabbelt sie plötzlich irgendwas von dada und däda und so. Im Lexikon steht nichts dazu, aber wenn man sie nach macht, strahlt sie einen an und ist unglaublich stolz. Wer weiß, was wir ihr damit alles versprechen 

Außerdem ist die Maus unheimlich mobil geworden. Vom Bauch auf den Rücken drehen konnte sie schon eine Weile, allerdings nicht mit Absicht..hihi. Auf dem Bauch liegen fand sie immer so doof, dass sie vor lauter Wut umgekippt ist.

Aber diese Tage ist die Kleine so agil, dass die Decke, auf der sie liegt nicht mehr reicht. Wenn man sie lange genug lässt, rotiert sie sich halb durchs Wohnzimmer... auf dem Rücken liegend robben, da kommt sie gut vorwärts.

Und da sie grad so gut dabei ist, hat sie auch endlich gelernt, sich auf den Bauch zu drehen und anscheinend gefällt ihr das ganz gut. Schade nur, dass sie dabei wohl verlernt hat wieder auf den Rücken zu kippen   Da verschwindet das Gesicht im Teppich und ein durchdringendes Wutgebrüll weist dezent darauf hin, dass sie Hilfe braucht!

Aus der Schräge alleine hinsetzen hat sie jetzt auch drauf und alleine aus dem Fläschchen trinken! Ne ganze Menge für ein Wochenende finde ich!

Wenn Kaja erstmal anfängt zu krabbeln, wird Lily ihr blaues Wunder erleben. Noch spielen beide sooo gern miteinander und man hört dauernd doppeltes Gekicher vom Boden. Aber Kaja steht so dermaßen auf Lily, dass die wohl keine Ruhe mehr findet, wenn die Lütte erstmal hinterher kann... hehe, das wird noch ein Spaß!

 

Kommentare anzeigen

Spinntreff

Veröffentlicht am von Jenny

Heute, passend zum Weltfrauentag, haben wir uns in unserem neuen Spinndomizil getroffen! Leider waren wir nur zu fünft, konnten uns aber immerhin über 4 Besucher freuen.

Die Sonne lugte auch mal durch die Wolken und so saßen wir gemütlich spinnend und sabbelnd in der Runde.

Wie immer bin ich mit dem Kopf voller Ideen nach hause gekommen und wurde sofort von Lilys Worten: "Papa musste mir heute Medizin geben, weil ich solche Ohrenschmerzen hatte" ausgebremst.

 

...soweit habe ich es gestern noch geschafft zu schreiben, dann kam die Maus weinend und fiebernd aus ihrem Zimmer und ich hab nur noch schnell den Rechner ausgemacht.

Ich kann es einfach nicht fassen, dass sie schoooon wieder krank ist. Sie geht eine Woche in den Kiga um dann wieder einen Virus heim zu bringen und flach zu liegen 

Da möchte man doch am liebsten schreien!!!

 

Immerhin bin ich gestern mit meinem Milchschaf etwas weiter gekommen. Beschämt musste ich zugeben, dass ich seit dem letzten Treffen (vor 2 Monaten!!!) nichts mehr gemacht hab, sowieso lassen meine Fortschritte bei den angefangenen und angedachten Arbeiten zu wünschen übrig. Das muss sich ändern, sonst brauch ich bald eine Liste um mir merken zu können, was ich alles machen will.

 

So und da ich grade nur Blabla schreibe und dauernd den Faden verliere, mach ich für heute Schluss!

Gute Nacht!

Kommentare anzeigen

1 2 > >>