Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Trinkt aus Piraten joho!

Veröffentlicht am von Nimiera

Lily hat einen Kuchen gebaut! Ein köstliches Piratenschiff... morgen wird es verspeist :o)

Die Mannschaft hat leider zu viel vom Rum genascht und muss wohl auf ein Riff gelaufen sein. Blöd, das hat den Schiffskörper ziemlich zerrissen.

 

 

Tja und dann wollte ich noch meine neuster Errungenschaft zeigen, aber mir fällt grad keine galante Überleitung ein. Dann eben ganz plump:

ich habe mir Schuhe geköft :o)

Leider stehe ich mit der Schuhmode total auf dem Kriegsfuß, jahrelang habe ich Männerschuhe getragen, bis dort auch so komische Spitzen und Absätzchen und achherrjeh aufgetaucht sind. Nun bin ich ratlos!

Aber es musste jetzt war geschehen. Meine alten Schuhe hatten Löcher von der Größe eines 2Euro-Stücks!!!

Kurzentschlossen bin ich in einen Laden marschiert, von dem ich wusste, dass er günstig ist und zumindest nicht nur Riemensandalen rumstehen hat.

Einen guten Kompromiss habe ich gefunden: nicht so besonders hübsch, aber lustig anzusehen, da sie irgendwie an Zipfelmützen erinnern und vor allem super gemütlich!

Außerdem von 50 auf 30 Euro reduziert... das kann man machen.

Ich bin also zur Kasse gedackelt und die gute Frau stellt fest: "Die sind ja nochmal auf 25 reduziert worden."

COOL!!!

"Ach und außerdem haben wir gerade eine Prozentaktion!"

17 Euro habe ich bezahlt... bin im Kreis grinsend aus dem Laden gekommen und jetzt liebe ich meine neuen Schuhe :o)

Da sind sie

 

(man kann natürlich mal wieder nicht erkennen, dass sie einen leichten Blaustich haben und das Leder ist matt, nicht glänzend)

Kommentare anzeigen

Grüße nach Thailand

Veröffentlicht am von Nimiera

Dies sind ganz spezielle Grüße von Lily an ihr Leopardenbaby

(für den Namen kann ich nix, das hat Lily sich ausgedacht!)

 

Eine andächtige Sekunde, kurz an Daniel, See, Sonne und Strand gedacht

 

und dann los! Mjam!!!

 

 

 

 

Kaja wollte auch zeigen was sie isst...

 

 

aber da war die Heidelbeere schon runter.... Mist!

 

 

 

Auch von mir gibts Grüße, aber Fotos auf denen ich esse finde ich doof, deshalb Bilderlos!

Kommentare anzeigen

Wasser

Veröffentlicht am von Nimiera

Das Wetter macht uns alle noch verrückt in der Birne!

Ein Tag heiß, am anderen grau und kühl... da kann man über Langeweile nicht klagen... oder so :o)

 

Unser Balkon liegt genau in Wetterrichtung, so dass wir alles schon auf uns zu kommen sehen.

In den letzten Wochen habe ich dadurch Wasser in allen möglichen Formen gesehen: Hochnebel, Wolken, Regen, Regen am Horizont...

Eigentlich richtig schön, was einem da geboten wird!

 

 

Eigentlich könnte das auch eine Aufnahme unter Wasser sein... Wellen im Meer!

 

 

 

 

 

Kommentare anzeigen

Verlosung

Veröffentlicht am von Nimiera

Mönsch, heute habe ich aber ne Menge zu sagen :o)

 

Gerade bin ich auf Filzlottes Verlosung gestoßen.

Sie feiert 201 Leser und es gibt ein Fröschchen zu gewinnen!

 

Ach das würde mir gut stehen ;O)

Kommentare anzeigen

Gut erholt

Veröffentlicht am von Nimiera

Ich habe das freie Wochenende gut genutzt!

Viiiiel geschlafen (man merkt, dass mir das grad sehr wichtig ist *grins*), spazieren gegangen und gaaaaanz in Ruhe dieses produziert

 

hauchdünn gesponnen!

 

Und damit wird es verzwirnt, aber da muss ich noch ein bisserl ran

 

 

Und zum Schluss habe ich endlich mal Nunofilzen ausprobiert.

 

.... dabei festgestellt, dass ich das noch üben muss. Ich hab einfach mal drauflosgefilzt auf einem Stück Seidenschal. Gar nicht so einfach!

Aber ich werde da dran bleiben. Mit dieser Technik kann man sooo schöne Sachen machen!

 

Es hat richtig Spaß gemacht so vor mich hin zu werkeln! Herrlich :o)

Kommentare anzeigen

Schaut mal

Veröffentlicht am von Nimiera

Margot hat mir einen Preis verliehen

 

 

Das ist mein erster :o) *stolzbin*

Vielen Dank

 

Hm, nun mal sehen: ich möchte ihn an Jule weiter geben. Wenn ich in ihrem Blog lese, fühle ich mich mit meinem Alltagschaos nicht mehr so allein :o)

Und dann geht er noch an Karina, ihre Gartenbilder und Filzwerke sind sooo wunderbar!!!

Kommentare anzeigen

Mit Sack und Pack

Veröffentlicht am von Nimiera

sind Jerry und die Minis gerade abgedampft!

 

Das bedeutet freie Bude bis morgen Nachmittag *hüpf*

Ich freue mich auf viel Schlaf, und Ruhe und Zeit und Platz für kreative Werkeleien.

Nur der Hund wird mich ab und an vor die Tür locken.

Kommentare anzeigen

Timing

Veröffentlicht am von Nimiera

Mööönsch hab ich ein Glück!

Auf dem Weg zum Kiga war es am pechschwarzen Horizont und lautstark grummelig.

Ich habe also Hund und Kind vor mir hergescheucht, Lily im Kiga in ihre Puschen gejagt und joggend den Weg wieder zurückgelegt... Kaja fands toll, Kinderwagen mit Düsenantrieb :o)

Durch die Kellertür ins Haus, in den 3. Stock und oben konnte ich grade noch sehen, wie die Welt untergeht.

Ich habs einfach drauf!!!

Kommentare anzeigen

Neue und alte Aufgaben

Veröffentlicht am von Nimiera

Die letzten Tage haben mich auf Trab gehalten!

Wir haben lauter schöne Sachen gemacht

... sind zur Brombeerhecke gefahren um eine Hand voll zu pflücken, und weil es gerade anfing zu regnen, war es ein schöner Abenteuerausflug. Auf dem Rückweg haben wir einen neuen Pfad durch den Wald entdeckt.

... haben Beerenvielfruchtmarmelade gekocht und Blaubeerkuchen gebacken.

... es gab ein Picknick im Wohnzimmer, Besuch und jede Menge Leckereien.

 

Am Freitag war ich bei der Nabustation in Hiltrup. Ein paar Tage vorher hatte mich ein Hilferuf ereilt.

Dort gab es ein Ferienprogramm in dem eine Kindergruppe Schafe und Wolle und... man ahnt es schon...Wollverarbeitung kennen lernen sollte, leider kannte sich keiner der Erwachsenen mit der Spindel aus :o)

 

Mein Glück, ich habe meine Sachen gepackt, inkl Spinnrad und bin mit Kaja runter gerauscht. Dann habe ich zwei Stunden mit den Kindern kardiert, gehandspindelt und mein Rädchen rennen lassen.

Es hat sooo viel Spaß gemacht. Alle waren voll bei der Sache und so interessiert!

Am Ende hatte jeder genug Faden gesponnen um ein Armband mit Heim zu nehmen.

 

Besonders schön fand ich die Reaktion eines Jungen. Er war völlig fassungslos, wieviel Arbeit es macht ein Kleidungsstück herzustellen und das die Menschen früher keine Möglichkeit hatten, sich mal eben einen neuen Pulli im Geschäft zu kaufen. Haarklein ließ er sich alles erklären und versuchte jeden Arbeitsschritt nachzuvollziehen.

Bei ihm steht fest: er sieht Kleidung von der Stange jetzt mit ganz anderen Augen!

 

Und ich... ich habe jetzt die Ehre, diese Aufgaben bei den zukünftigen Ferienprogrammen zu übernehmen. Jippieh!

Breitgrinsend kam ich nach Hause... ich nenne mich jetzt Freiberufler ;o)

Nun werde ich mir mal überlegen, wie ich etwas Struktur in das Thema bringen kann, da kommt mir meineAusbildung ja doch noch entgegen.

 

Ansonsten waren die Tage voll mit Hausarbeit, Handwerkerbesuch und dem alltäglichen Schnickschnack. Zum Handarbeiten für mich bin ich nicht gekommen, aber die Zeit finde ich bestimmt bald wieder.

Heute Abend wird das aber auch nix, da will ich zocken :o) hab ich schon lange nicht mehr gemacht und dann gehts früh ins Bett... ganz bestimmt.... brauche sehr dringend Schlaf!

 

Gute Nacht!!!

Kommentare anzeigen

Fotos

Veröffentlicht am von Nimiera

Ein paar Sachen habe ich fertig und darf sie zeigen, weil sie nicht ins Paket gehören (das ist ja auch schon weg)!

 

Als erstes das Kleid, das ich für Lily genäht habe. Als Kleid für Mittelaltermärkte genauso tauglich wie für den Alltag. Aus blauem und rotem Leinen. Bis zum Herbst werde ich noch ein Unterkleid mit langen Ärmeln nähen.

 

Und dann ist die Apfelwolle fertig. Insgesamt ca 500g in 4 Strängen! Mit extra dicken Stellen und unglaublich kuschelig.

 

 

Und als letztes habe ich eine Zuckerwattebonbonwolke, die Madame Wollfrosch als Dankeschön fürs Kadieren hiergelassen hat, versponnen und mit einer Spule gaaanz Lila verzwirnt. Die Farbverläufe kommen leider auf dem Foto nicht rüber, aber schön ists trotzdem :o)

Kommentare anzeigen

1 2 > >>