Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Pitsche patsche

Veröffentlicht am von Nimiera

nass!

Was für ein Tag! Wer hat denn den ganzen Regen bestellt?

Ursprünglich sollte das ein schöner Nachmittag mit den Familien der Kindergartenkinder werden. Im 4 JahreszeitenPark in Oelde waren wir schon vor zwei Wochen mit der Schule und das war rundum gelungen.

Aber heute war der Wurm drin. Kaum, dass ich mit den Mädchen das Haus verlassen hatte, fing es auch schon an zu regnen. Im Bus habe ich mir noch eingeredet, dass der Himmel über dem Ziel heller ist... aber nö. Es nieselte fleißig weiter, dann kam Regen, dann ein kalter Wind und schließlich wieder Regen.

Und als dann alle hübsch durch waren... die Kinder rannten inzwischen auf dem Wasserspielplatz mit den Schuhen in den Kanälen rum, weil ihnen das Wasser eh schon aus den Socken blubberte... wurde es plötzlich hell, pünktlich zur Abreise *grmpf*

Ich bin ja durchaus Wetterfest und brauche nun wirklich nicht strahlenden Sonnenschein um mit den Monstern Spaß zu haben, ABER...

 

Fest steht, dass wir bei dem nächsten Ausflug in diesen wirklich sehr schönen und absolut familientauglichen Park auf Sonne bestehen! Nass machen, können wir uns dann selber :)

Kommentare anzeigen

Es waren einmal

Veröffentlicht am von Nimiera

eine Sportjacke aus Fleece, ein Kapuzenpulli und ein Schlafanzug-Oberteil.

Sie wurden gefertigt, waren wunderschön anzusehen und räkelten sich in Regalen, wo sie schnell Bewunderer fanden, die sie mit nach Hause nahmen.

Bei ihren Trägern erlebten sie eine aufregende und behagliche Zeit. Sie fühlten sich geliebt, durften wohlich mit unter Decken kuscheln, Metal Konzerte besuchen und große Reisen unternehmen.

Aber bald wurden die drei immer seltener aus dem Schrank geholt. Sie fristeten ihr Dasein in der Dunkelheit und Einsamkeit machte sich breit. In ihrer Trauer verloren sie Farbe und Form.

Als sie schon jede Hoffnung aufgeben wollten, packte man sie in einen blauen Sack, der Schreck lähmte sie. Was sollte nun aus ihnen werden?

Einmal kurz wurden sie ans Licht gezerrt, kritisch begutachtet, wieder eingepackt und in einem großen Auto weggefahren.

Nach einer Zeit der Ungewissheit, holte man sie wieder aus dem Sack. Sie fanden sich auf einem großen Tisch wieder.

Auge in Auge mit einer Schere....

 

 

...und wie die Geschichte weiter geht? Das werden wir sehen :)

Kommentare anzeigen