Overblog Folge diesem Blog
Administration Create my blog

Zu Ostern was zu zeigen

Veröffentlicht am von Nimiera

kreativ tut sich hier ja grad nicht viel.

Ein großer Teil meiner Sachen ist schon in Kartons verstaut und die Zeit, die ich nicht mit den Kindern unterwegs bin, wird zum Packen genutzt!

 

Aaaaaber heute habe ich mich doch nochmal hingesetzt und noch fix ein Osterkörbchen gefilzt, damit meine Mädels morgen alles gut verstauen können :)

Das war eine der Aufgaben aus dem Frühlingskurs von Corinna (siehe Banner rechts).

Korb

Ein bißchen Ostergras habe ich direkt eingefilzt und gerne hätte ich den Korb noch bestickt, aber meine Sticksachen... naja,schon im Karton verschwunden....

Korb2

Innen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ich wünsche euch schöne Tage mit euren Lieben!

Kommentare anzeigen

Abschied in der Frühlingssonne

Veröffentlicht am von Nimiera

klingt ja richtig poetisch :)

 

Space

 

Heute Mittag war ich zum letzten Mal beim Spinntreff.

Gemütlich in der Frühlingssonne sitzend, die Rädchen schnurrten, Fasern und Fertiges wurden getauscht, befühlt und bewundert, vom Steinofenbäcker frisch gebackener Rosinenstuten gemampft...

Die Sonne hat auch die Besucher des Mühlenhofs inspiriert, viele Fragen wurden gestellt und neue Kontakte geknüpft.

 

Und ich habe es genossen. Es war so unheimlich gemütlich, dass es ein bißchen wie Urlaub war.

Und einen Sonnenbrand habe ich mir doch tatsächlich auch geholt *tüdelü*

 

Meine Lieben, ich werde unsere Treffen und euch echt vermissen!

Aber ab und an schneie ich rein... als Überraschungsgast!

Kommentare anzeigen

Der Bann ist gebrochen

Veröffentlicht am von Nimiera

das erste Regal ist leer und wird gleich abgebaut.

 

Damit ist der Startschuss für arbeitsreiche Wochen gefallen!

Kommentare anzeigen

Wetterfühlig

Veröffentlicht am von Nimiera

Ich muss sagen, dass das Wetter meine Stimmung schon beeinflusst.

Wenn morgens die Sonne scheint, fällt mir das Aufstehen viel leichter und ich packe die Dinge mit mehr Elan an. Regenwetter sorgt bei mir nicht unbedingt für schlechte Laune, aber ich lasse dann auch gerne mal was liegen und mache irgendwas gemütliches...

 

Heute sollte ich mich allerdings dringend vom Wetter unbeeindruckt lassen, denn draußen ist echtes Aprilwetter!

Vom Blauen Himmel ist innerhalb von 5 Minuten nichts mehr zu sehen, die Schleusen öffnen sich und es schüttet, dass man auf keinen Fall auch nur einen Schritt vor die Tür machen sollte. Zwei Minuten später ist alles vorbei und draußen sieht es nach herrlichstem Frühlingswetter aus...

 

Man stelle sich jetzt vor, ich würde jedes mal auf den Umschwung reagieren, das zu beobachten wäre bestimmt grandios ;)

Kommentare anzeigen

Diese Runde geht an mich

Veröffentlicht am von Nimiera

Es ist zwanzig nach sieben und aus den Kinderzimmern kommt kein Mucks mehr.... wir haben unsere Kinder nicht abgeschafft und auch nicht eingemauert, obwohl ich heute drauf und dran war ;)

 

Nachdem mir aber die Zwerge eine Stunde lang Rabbatz am Abendbrottisch gemacht haben und jegliche Warnung, dass ich das nicht länger dulde in den kleinen Ohren verpuffte, habe ich auf den Tisch gehauen!

Mit eisigem Zischen wurden die Monster erst in die Schlafanzüge und dann in die Betten verfrachtet. Die üblichen Geschichten und das Gute-Nacht-Lied sind ausgefallen!

Und anscheinend hat das Donnerwetter gefruchtet:

Lily kam nur noch mal kurz raus geschlichen um sich zu entschuldigen, wurde dann mit einer Umarmung und einem Kuss... aber immer noch ohne Geschichte, so einfach ist das ja nun auch nicht... wieder ins Bett geschickt und Kaja hat ihre üblichen zehn mal aus dem Bett krabbeln lieber für morgen aufgehoben, von der hört man nix mehr!

 

Ich genieße jetzt einen ruhigen Abend, ist doch auch mal was :)

Kommentare anzeigen

Muss dringend spontaner lügen!

Veröffentlicht am von Nimiera

Heute morgen ging das Telefon und eine mir unbekannte Dame begrüßte mich, um mir dann zu sagen, dass sie sich gerne unsere Wohnung ansehen würde.

Das hat mich dermaßen überrumpelt, dass ich erstmal nur rumstammeln konnte. Leider hat die Hausverwaltung es nämlich versäumt, mir Bescheid zu geben, dass sie die Wohnung in eine Anzeige setzen würden und die Leute dann bei mir anrufen!

Das finde ich schon ein wenig dreist!

Nachdem ich mich wieder gefangen hatte, kam der nächste Stolperstein und da habe ich dann kläglich versagt:

"Wie ist es denn so, dort zu wohnen?"

Diese Frage sollte man mir nun wirklich nicht stellen, vor allem nicht, wenn ich nicht darauf vorbereitet bin...

Nun ja, am Ende des Telefonats wollte die Dame doch nicht mehr vorbei kommen und hatte überhaupt kein Interesse mehr an der Wohnung *ups*

Man muss aber zu meiner Verteidigung sagen, dass sie offenbar keine Lust hatte in ein Hochhaus zu ziehen! Ich habe mich schon bemüht neutral zu klingen... mehr oder weniger erfolgreich.

 

Jetzt warte ich ja förmlich auf einen Anruf der Hausverwaltung: " Sind sie eigentlich bescheuert?????"

Hihi

Kommentare anzeigen

Hmmmmm Sonne

Veröffentlicht am von Nimiera

Wind und Wärme auf den Schultern

das Gesicht im Licht

 

und am Abend toben zwei Fledermäuse vor meinem Fenster

so ein schöner Frühlingstag

Kommentare anzeigen

Filzdinge

Veröffentlicht am von Nimiera

Mit einiger Verspätung ist die erste Aufgabe vom Frühlingsfilzkurs fertig geworden. Ein Paradiesvogel, oder eine Tröte oder ein Teekessel... wie auch immer man ihn nennen möchte ;)

Vogel fertig

Ich mag ihn, er guckt so treu und ein bißchen dusselig!

Und bald macht er sich auf die Reise, um bei einem lieben Menschen einen guten Zweck zu erfüllen!

 

Gestern haben Birgit und ich auch noch einen Filztag eingelegt. Mit gemütlich Brötchen und Kuchen essen, einem kleinen Spaziergang und die Kinder haben um uns herum schön gespielt.

So haben wir den Regen fast schon genossen, es war richtig entspannt.

Diese beiden Zipfelmützen sind dabei raus gekommen.

Zipfel

Einmal mit und einmal ohne Blitz fotografiert.

Ich mag diese warmen Farben im Moment unheimlich gerne.

ZipfelBlitz

Kommentare anzeigen