Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Das gibts doch nicht

Veröffentlicht am von Nimiera

Da komme ich aus dem Kiga, habe mich grad erfolgreich vom Mini verabschiedet und freue mich, dass sie nun den zweiten Tag alleine bleibt und Spaß dabei hat... da öffnet mir Lily unter Tränen die Tür und ich muss feststellen, dass mein Hund nicht mehr laufen kann.

Also ab mit dem Tier ins Körbchen und auf zum Arzt, der zum Glück nur zwei Strassen weiter seine Praxis hat. Und zum doppelten Glück ist Jerry heute zu Hause, sonst hätte ich gar nicht gewusst, wie ich den Hund ins Auto kriegen soll.

Dort wurden meine Befürchtungen bestätigt: unbestimmte Probleme mit der hinteren Wirbelsäule. Das hatten wir vor ein paar Jahren schonmal nur ohne Lähmungserscheinungen (übrigens war ich da auch grad schwanger).

Also wieder eine Spritze und Tabletten gegen Schmerzen und Schwellungen und dann heißt es abwarten, ob es besser wird... drückt uns die Daumen, dass der kleine Kerl wieder aufsteht!!!

 

Nachtrag; der Hund steht wieder und zumindest jetzt unter den Schmerzmitteln ist er wieder fast der alte! Hapuh

Kommentiere diesen Post

Juliane 08/26/2011 19:56


Ach Jenny, so ein Mist. Alles gute für den Hund und halt den Kopf oben.

LG an Dich und Deine Lieben
Juliane